Small beach in Fiskardo

Die Magie des Nordens von Kefalonia

In Kefalonias Norden gibt es unzählige malerische Buchten mit Kiesstränden und kristallklarem Wasser. Viele Strände sind abgeschieden, manche nur per Boot erreichbar. Sie sind ideal zum Schnorcheln, Schwimmen oder einfach nur zum Sonnenbaden. Hier kann man die Ruhe in einer einzigartigen Umgebung geniessen.

Denken Sie daran, Wasser und etwas zu essen mitzunehmen, denn die meisten Buchten und Strände zwischen Fiskardo und Agia Efimia haben keine Strandcafes oder Tavernen zu bieten. Nützliche Utensilien sind Strandschuhe, die das Gehen auf den Kiesstränden erleichtern. Ausserdem sollten Sie nicht ohne Schnorchelausrüstung losschippern. Die Ostküste Richtung Norden verspricht großartige Schnorchelerlebnisse. Vergessen Sie nicht Ihr Handy, damit Sie bei Bedarf den Bootsverleih anrufen können.

Wenn Sie ein Motorboot in Fiskardo mieten, haben Sie die Möglichkeit, entweder weiter hoch Nord/nordwestlich zu fahren, um zu den Stränden von Emblisi und Dafnoudi zu kommen, oder Sie wenden sich südwärts die Ostküste entlang Richtung Agia Efimia. Wenn Sie möchten, können Sie auch zur Nachbarinsel Ithaka kreuzen. Wie schon beschrieben in Mietboot Tipps dürfen Sie mit dem Motorboot bis zu drei Seemeilen in jede Richtung fahren (1 Seemeile = ca. 1,85 km).

 

Nord/Nordwest mit dem Motorboot von Fiskardo

Emblisi Beach: Dieser schöne Kiesstrand wird auch gerne von Einheimischen besucht. Es gibt eine Strandbar mit Getränken und Snacks. Mit seiner geschützten Bucht ist dieser Strand ideal zum Schnorcheln. In der Hochsaison kann der Strand ziemlich belebt werden, weil er nicht abgeschieden, sondern per Auto und zu Fuß von Fiskardo aus erreichbar ist.

Emblisi Beach ist als Schwimmgebiet gekennzeichnet, deshalb dürfen Sie dem Strand mit dem Mietboot nicht zu nahe kommen, sondern müssen in einiger Distanz zu den Schwimmern ankern.

Emblissi Strand nahe Fiskardo

Emblissi

Dafnoudi: Diese Bucht kann nur per Boot oder zu Fuß durch den Wald erreicht werden. Deshalb stehen die Chancen gut, den Strand ganz für sich zu haben. Er besteht aus großen Kieseln, ist aber wunderbar zum Schnorcheln und Schwimmen. Dafnoudi ist die westliche Grenze, bis zu der Sie per Motorboot fahren dürfen. Fragen Sie ihre Bootsvermietung, ob vielleicht die einsame Nachbarbucht Kimilia noch im Limit liegt.

 

Mit Motorboot von Fiskardo die Ostküste entlang

Foki Bay: Wenige Kilometer südlich von Fiskardo liegt Foki Bay. Der Kiesstrand ist von Bäumen umsäumt, die an heißen Tagen Schatten spenden. Die geschützte Bucht garantiert ruhiges Wasser und ist ideal zum Schnorcheln.

Für Getränke und einfache Mahlzeiten gibt es über die Straße hinweg eine kleine Taverne. In Foki Bay müssen Sie mit dem Motorboot Distanz zu Schwimmern und Strand halten. Ankern können Sie zu beiden Seiten der Bucht.

Foki Bucht nahe Fiskardo

Foki Bucht

Evreti: Von Foki Bay aus Richtung Süden die Küste entlang fahrend werden Sie zahlreiche kleinere, manchmal winzige Buchten finden, manche mit Namen, andere namenlos. Eine dieser abgeschiedenen Buchten ist Evreti, nahe dem Inselchen Daskalio (oder auch Asteris genannt) gelegen. Evreti hat einen kleinen Kiesstrand und den wunderschönen Blick über türkisfarbenes Wasser nach Ithaka hinüber, was alle Buchten zwischen Agia Efimia und Fiskardo auszeichnet.

Mit Motorboot von Fiskardo zu einsamen Buchten

Bucht zwischen Fiskardo und Agia Efimia

Wenn Sie von Evreti aus weiterhin südwärts fahren, erreichen Sie bald die Fischzucht. Sie ist möglicherweise der südlichste Punkt, bis zu dem Sie mit dem Motorboot fahren dürfen, wenn Sie von Fiskardo gestartet sind. Fragen Sie Ihren Bootsverleih.

 

Nach Ithaka übersetzen

Von Fiskardo aus ist es nur ein Katzensprung hinüber zur Nachbarinsel Ithaka. Denken Sie nur daran, dass der Wind normalerweise am Nachmittag etwas auffrischt, sodass das Meer ein wenig kabbelig werden kann, wenn Sie später am Tag wieder nach Kefalonia zurückkehren.

Polis Bucht: Dies ist ein organisierter Strand mit Sonnenliegen und Schirmen sowie einer Strandbar, die Getränke und Snacks anbietet. Sie können auch die (sehr steile) Straße hinaufgehen nach Stavros, wo Sie eine Auswahl an Cafes und Restaurants haben. Das Anlegen in Polis ist einfach.

Wenn Sie abgelegenere Strände bevorzugen, können sie mehrere kleine Strände in der Nähe der Polis Bucht finden, hauptsächich Kiesstrände.

Polis Bucht

Polis Bucht, Ithaka

Falls Sie weiter nach Norden fahren möchten, bis zur Aphales Bucht, müssen Sie das mit Ihrer Bootsvermietung absprechen. Sie verlassen die ruhigen Gewässer der Kefalonia-Ithaka Meerenge, wenn Sie soweit nach Norden fahren. Das könnte nicht nur Ihre Sicherheit gefährden, sondern ist wahrscheinlich auch außerhalb des Limits der erlaubten drei Seemeilen.