Wer eine Anreise nach Kefalonia von Deutschland plant, stellt erfreut fest, dass es nach Jahren ohne Direktflüge nun seit einiger Zeit wieder Direktflüge von Deutschland aus nach Kefalonia gibt. Aus dem deutschsprachigen Raum gab es sie bisher aus Österreich (Innsbruck, Graz und Wien) und auch aus der Schweiz (St.Gallen, Altenrhein).

Direktflüge nach Kefalonia

Wer fliegt nach Kefalonia ?

Update für 2021, Stand 1.Juni: Es muss vor Abreise nach Griechenland ein PLF (Passenger Location Form) ausgefüllt werden. Sie bekommen dann am Abend vor Ihrer Abreise einen Code zugeschickt, den Sie beim Check-in vorweisen. Außerdem ist ein negativer Covidtest für die Einreise erforderlich oder der Nachweis, dass Ihre komplette Impfung mindestens 14 Tage zurückliegt oder der Nachweis, dass Sie von Corona genesen sind. Die neuesten Bestimmungen finden Sie auf der von der griechischen Regierung eingerichteten Webseite.

  • Von München: Condor fliegt ab 22.Mai 2021 bis Oktober Samstags Kefalonia an.
  • Von Frankfurt: Ryan Air fliegt ab 2.Juli 2021 bis Ende Oktober jeden Montag und Freitag Kefalonia an.
  • Von Düsseldorf: Condor fliegt ab 2.Juli 2021 bis 22.Oktober jeden Freitag nach Kefalonia.

Wenn München, Frankfurt oder Düsseldorf nicht die passenden Flughäfen sind, kann man alternativ über Athen mit Anschluss nach Kefalonia fliegen. Die „Inselhopper“ von Olympic Air/Aegean oder Sky Express brauchen von Athen aus nur ca. 50 Minuten nach Kefalonia.

Es scheint im Juni 2021, als gebe es diesen Sommer keine Direktflüge von Berlin.

Anreise mit dem Auto und Fähre nach Kefalonia

Sollten Sie sich zu einer Anreise auf die Insel Kefalonia mit dem Auto entschließen, haben Sie mehrere Häfen in Italien zur Auswahl, von denen aus sie nach Griechenland übersetzen können. Im Süden Italiens gibt es Bari und Brindisi, von denen Sie direkt den Hafen von Sami auf Kefalonia anlaufen können, allerdings nur im Hochsommer. Die Überfahrt dauert ca. 15 Stunden von Brindisi und ca. 18 Stunden von Bari.

Ganz im Norden Italiens gibt es Triest, weiter südlich Venedig und Ancona. Von diesen Häfen aus erreichen Sie den griechischen Hafen Patras. Die Fahrtzeiten variieren je nach Abfahrthafen und Fährgesellschaft zwischen 19 und 36 Stunden.

Fähren von den griechischen Häfen Patras und Killini auf die Insel Kefalonia

Seit dem 1.Juni 2021 können Sie wieder von Patras übersetzen nach Sami auf Kefalonia.

Die Überfahrt dauert ca. 3 Stunden. Danach ist es von Sami aus 45 Minuten zur Inselhauptstadt Argostoli oder ca. eine Stunde Fahrt nach Fiskardo im Norden der Insel.

Blick auf den Hafen von Sami von der antiken Akropolis

Blick auf den Hafen von Sami

Alternativ können Sie von Patras aus weiter fahren zum Hafen von Killini,  der 80 km von Patras entfernt ist (ca. 1 Stunde Fahrt).

Von Killini aus gibt es mehrere Fähren täglich nach Poros auf Kefalonia, die von zwei verschiedenen Fährgesellschaften angeboten werden. Die Überfahrt nach Poros dauert ca. 1,5 Stunden.

Wie kommt man nach Kefalonia

Hafen Poros auf Kefalonia

Poros liegt ganz im Süden Kefalonias. Wollen Sie Ihren Aufenthalt auf Kefalonia entspannt und gemächlich beginnen, könnten Sie in dem freundlichen, kleinen Ort eine Kaffeepause in einem der Cafes einlegen. Damit überlassen Sie den von der Fähre kommenden LKW die Straße Richtung Argostoli oder Sami. Danach fährt es sich um einiges angenehmer, wenn man eine halbe Stunde später die Straße für sich hat. Die Fahrzeit nach Argostoli und nach Sami beträgt jeweils ca. 45 Minuten.

Sollten Sie noch keine Unterkunft für Ihren geplanten Aufenthalt auf Kefalonia gebucht haben, dann schauen Sie sich doch mal das Ferienhaus Joleni Cottage an. Es liegt mitten in der Natur zwischen den Dörfern Keramies und Spartia unweit mehrerer schöner Strände und ist vielleicht genau das, was Sie suchen…