Motorboot mieten Kefalonia

Motorboot mieten auf Kefalonia

Kefalonia per Boot zu erforschen ist einzigartig und eine inspirierende Art, die Insel mit allen Sinnen zu erleben . Durch türkisblaues, kristallklares Wasser zu kreuzen kann das Highlight Ihres Urlaubs sein. Entlang der Küste gibt es unzählige kleine Buchten und Strände, von denen viele nur per Boot erreichbar sind.

Im Norden Kefalonias, zwischen Agia Efimia und Fiskardo, gibt es unzählige abgeschiedene Buchten mit Kiesstränden, die man meist für sich alleine hat. Einfach Anker werfen, sonnenbaden, schnorcheln, schwimmen und den einzigartigen Blick über das Meer nach Ithaka hinüber genießen.

Mit Glück können Sie eine der sehr seltenen Mönchsrobben entdecken, die sich eher im Norden aufhalten, da ihnen die Küste dort durch die vielen Meereshöhlen Schutz bietet. Sollten Sie eine Robbe sehen, beobachten Sie sie nur aus der Distanz und folgen Sie ihr nicht. Wahrscheinlicher ist es allerdings, Delfine während Ihrer Fahrt zu sehen.

Die schönsten Strände Kefalonias per Boot entdecken

Die Sandstrände Kefalonias liegen eher im Süden der Insel. Hier kann man zahlreiche abgelegene Buchten finden, aber auch kilometerlange Sand-und Kiesstrände. Von Skala aus in Richtung Katelios, Lourdas und Argostoli gibt es unzählige Strände, die zum Ankern einladen.

Im Westen kann man die Küste von Vatsa und Zola aus erkunden.

An vielen der Strände kann man Strandliegen und Sonnenschirme mieten und an den Cafes und Restaurants können Sie den Tag ausklingen lassen. Auch zahlreiche Wassersportarten werden angeboten wie z.B. Bananaboot, Wasserski und Paragliding.

Wer es lieber einsam und abgeschieden mag, kann sich an einer der abgelegenen Buchten oder an einem ruhigen Strand niederlassen.

Möglicherweise begegnet Ihnen eine der geschützten Meeresschildkröten Caretta Caretta. Sie werden eher im Süden Kefalonias gesichtet, da sie die Sandstrände dort zum Nisten aufsuchen.

Meeresschildkröte in Argostoli

Meeresschildkröte Caretta Caretta

Was ist nötig, um ein Motorboot zu mieten?

  • Motorboote bis zu 30 PS können ohne Bootsführerschein gemietet werden.
  • Für Schnellboote ab 40 PS aufwärts benötigen Sie einen Bootsführerschein.
  • Das Mindestalter liegt bei 18 oder 21 Jahren, je nach Boostverleih.
  • Personalausweis oder Reisepass muss vorgelegt werden.
  • Ein Handy muss mitgeführt werden, damit im Falle eines Problems die Bootsvermietung kontaktiert werden kann. Manche Boostvermietungen stellen ein Handy zur Verfügung, falls kein eigenes vorhanden ist.

Wieviele Personen dürfen auf das Boot?

Je nach Boot liegt die maximale Personenzahl bei zwei bis fünf Personen für die kleineren Boote und bis zu neun Personen bei den verschiedenen Größen der Speedboote.

Mieten Sie zum ersten Mal ein Motorboot?

Keine Sorge, es ist nicht schwer. Bevor Sie losfahren, werden Sie eingewiesen und erhalten Instruktionen und Sicherheitshinweise. Ein Angestellter des Bootsverleihs erklärt Ihnen, wie Sie den Motor bedienen, ankern und anlegen. Selbst wenn Sie das erste Mal ein Boot mieten, werden Sie sich beim Auslaufen hinreichend sicher als Kapitän fühlen.

Von den Angestellten der Bootsvermietung bekommen Sie eine Karte und viele Tipps, wohin und auch wie weit Sie fahren können. Mietboote dürfen sich innerhalb einer Reichweite von drei Seemeilen bewegen (1 Seemeile= ca. 1,85 km), ausgehend von dem Ort der Anmietung. Wenn Sie außerhalb dieser Zone cruisen, kann das Ihre Versicherung beinträchtigen. Sollten Sie das Pech haben, der Küstenwache aufzufallen, kann das eine Strafzahlung zur Folge haben.

Die Bootsvermietungen sind immer auf dem Laufenden, was den Wetterbericht betrifft und informieren Sie über mögliche Wetterwechsel.

So ganz wohl ist Ihnen nicht alleine?

Vielleicht fühlen Sie sich bei dem Gedanken, auf eigene Faust über das Meer zu kreuzen, doch nicht ganz so wohl. In einem solchen Fall können Sie ein Boot mit Skipper buchen. Viele Bootsvermietungen bieten diesen Service Ihren Wünschen entsprechend an.

Anlegen und ankern

Achten Sie auf mögliche Hinweistafeln “No Mooring “ (Kein Anlegen), wenn Sie eine Bucht oder einen Strand erreichen. Bei den Stränden Emblissi und Foki im Norden z.B. müssen Sie in einiger Entfernung des StrandAnkerndes Boot am Ag. Jerusalem Strandes ankern.

Das Boot darf nicht auf den Strand gezogen werden, da der Unterboden oder der Propeller sonst beschädigt werden können.

Was für Motorboote gibt es auf Kefalonia?

Manche Motorboote werden manuell gestartet und von der Pinne aus gesteuert. Andere haben Elektrikstarter, Lenkrad und Drosselklappensteuerung von der Mittelkonsole. Sie wählen den Bootstypen, der Ihnen am meisten entgegenkommt.

Die kleinsten Boote starten bei 10 oder 15 PS.  Etwas größer und schneller sind Boote mit 25 oder 30 PS. Diese Boote eignen sich normalerweise für zwei bis fünf Personen.

Es gibt Schnellboote ab 40 PS aufwärts, für die man einen Bootsführerschein braucht.

Dieses Video von Yellow Boats in Agia Efimia erklärt detailliert, wie ein kleines Motorboot zu benutzen ist:

Versicherung

Die Bootsvermietungen sind lizensiert und versichert.                   Mit einer Haftpflichtversicherung werden Schäden gegenüber Dritten abdeckt. Das heißt, dass Sie für von Ihnen verursachte Schäden am Mietboot finanziell verantwortlich sind. Vielleicht sollten Sie bei Ihrer Urlaubsversicherung oder der privaten Haftpflicht prüfen, ob ein Mietboot durch eine dieser Versicherungen abgedeckt ist.

Im Preis inbegriffen

  • Haftpflicht
  • Steuern
  • Schwimmwesten
  • Erste Hilfe Kasten
  • Kühlbox für Getränke und Lebensmittel
  • Landkarte
  • Einige Bootsvermietungen stellen Sonnenschirm und Matten zur Verfügung

Nicht im Preis inbegriffen

Beachten Sie bitte, dass Treibstoff nicht im Preis inbegriffen ist. Sie übernehmen das Motorboot mit einem vollen Tank und bezahlen für den verbrauchten Treibstoff, wenn Sie zurückkommen. Manche Bootsvermietungen behalten auch einen Abschlag für den Treibstoff ein, der dann am Ende des Tages verrechnet wird.

Je nachdem wie weit Sie fahren, werden Sie voraussichtlich zwischen einer halben und einer ganzen Tankfüllung verbrauchen. Sie können mit (grob gerechnet) zwischen 20 und 40 Euro an Spritkosten rechnen.

Auf Odysseus Spuren

Falls Sie sich in Fiskardo ein Motorboot mieten, haben Sie sogar die Möglichkeit, zur Nachbarinsel Ithaka überzusetzen und dort in der Polisbucht einen Drink an der Strandbar zu nehmen oder an einem der Strände einen Schwimmstop einzulegen.

Bei einem Ithakabesuch beachten Sie bitte, dass der Wind am Nachmittag normalerweise etwas auffrischt und das Meer bei der Rückfahrt ein wenig kabbelig werden kann.

Motorboot in Fiskardo

Behalten Sie die Zeit im Auge, damit Sie zur vorgeschriebenen Uhrzeit wieder zurück sind.

Je nach Bootsverleih kann das zwischen 16:00 und 20:00 Uhr sein.

Kefalonia Resorts mit Bootsverleih

Kleine Motorboote, die in der folgenden Liste erwähnt werden, sind verschiedene Modelle bis zu 30 PS, die ohne Bootsführerschein gefahren werden können. Die nachfolgend erwähnten Schnellboote werden ab 40 PS aufwärts angeboten und erfordern einen Führerschein.

  • Vatsa Bay (auf der Paliki Halbinsel): kleine Motorboote & Schnellboot
  • Argostoli: kleine Motorboote, Schnellboote mit Skipper
  • Agia Kiriaki (nahe Zola): kleine Motorboote
  • Fiskardo: 3 Bootsverleihe mit kleinen Motorbooten und Schnellbooten
  • Agia Efimia: 2 Bootsvermietungen mit kleinen Motorbooten
  • Skala: kleine Motorboote & Schnellboot
  • Katelios: kleine Motorboote, Schnellboote
  • Lourdas: kleine Motorboote & Schnellboot

 

Fazit: Selbst für Anfänger ist das Fahren eines kleinen Motorbootes keine Schwierigkeit.

Überprüfen Sie bei Ihrer Urlaubsversicherung, ob das Mieten eines Bootes abgedeckt ist, da die Boote im Allgemeinen nur eine Haftpflichtversicherung haben, die lediglich den Schaden an Dritten abdeckt.

 

Für Fragen oder Hilfestellung kontaktieren Sie mich bitte.